Smart TV 108 cm günstig im Test & Angebote

Smart TV 108 cm günstig im Test & Angebot

Testsieger für Smart TV 108 cm

Unser Team hat sich mit dem Thema „Welcher Smart TV 108 cm ist der Sieger aus Sicht von Preis-Leistung-Verhältnis“ beschäftig. Das Ergebnis ist: Der Philips 43PUS7805 Smart TV 43 Zoll 4K Ultra HD LED WiFi Grau ist mit Abstand der Sieger:

Smart TV 108 cm beim Testing und Auswahlmethode

Smart TV 108 cm entspricht 43 Zoll. Die sind dementsprechend ziemlich klein gebaut, dafür eignen sich die 43 Zoll Fernseher optimal als zweiter TV. Beispielsweise können Sie einen solchen Fernseher im Gästezimmer, in der Küche, im Kinderzimmer platzieren. Hergestellt werden die 108 cm Smart TV zum Beispiel von Samsung, LG, Hisense, Philips, Engel und Toshiba.

Die Auflösung variiert sowie die Anschlussmöglichkeiten von Modell zu Modell. Die Smart TVs besitzen unter anderem einen LAN und/oder WLAN Anschluss um mit Internet zu verbinden. Man kann viele Apps auf dem Smart TVs installieren über das Internet.

In unserem Vergleich beschäftigten wir uns ausgiebig mit 19 verschiedenen Modellen von 7 Herstellern: LG, Nevir, Samung, Philips, Toshiba, Sony und Xiaomi.

Die wichtigsten Merkmale, die wir betrachten sollten:

Auflösung des Displays

Für Fernseher spielt die Auflösung natürlich noch eine zentrale Rolle. Je größer diese ausfällt, desto detailreicher ist das Bild, was vor allem bei UHD bzw. 4K-Inhalten einen klaren Unterschied im Vergleich zu Full HD für Sie darstellen wird.

Werten Sie bitte Ihr persönliches Nutzungsverhalten aus und prüfen Sie, ob Sie recht häufig Blu-rays mit hochauflösenden Inhalten oder auch Streaming-Services benutzen, die Filme bzw. Serien in 4K für Sie zur Verfügung stellen. Hierfür sollten Sie natürlich auch immer sicherstellen, dass Sie über eine ausreichend schnelle Internetverbindung verfügen. Für 4K Inhalte reicht ein klassischer 16K DSL-Anschluss nämlich nicht aus.

Je größer und heller das Display eingestellt wurde, desto höher ist auch der Stromverbrauch. Denken Sie hierbei an die korrekte Einstellung des Displays, um diesen ein wenig senken zu können. Passend dazu integrieren die meisten Hersteller in ihren Geräten auch einige moderne Funktionen, was den Energieverbrauch betrifft.

Bildschirmtechnik

Die meisten Smart-TVs verfügen heutzutage über einen LED Bildschirm. Besonders teurere Modelle sind hingegen mit einem OLED Display ausgestattet, welches in der Regel die Vorteile von besseren Blickwinkeln sowie einen reduzierten Energieverbrauch bietet. Gerade wenn Sie einen großen Wert auf eine möglichst detailgetreue Darstellung von schwarzen Inhalten legen, so sollten Sie auf die neue OLED-Technik setzen. Gerade klassische LED-TV sind nämlich nicht dazu in der Lage, dass die Schwarzdarstellung optimal umgesetzt wird.

Sofern Sie gerade in dem Bereich der Blickwinkel optimale Ergebnisse erwarten, dann schauen Sie sich unbedingt einmal Smart-TVs näher an, die mit einem Curved-Display ausgestattet sind. Der Bildschirm ist hierbei gebogen und bietet genau diese Vorteile.

Energieklassifizierung

Energieeffizient spielt heutzutage eine großer Rolle. Der Fernseher sollte stromsparend und umweltfreundlich sein.

Bildwiederholfrequenz

Dieser Wert wird in Hertz angegeben und beschreibt die Anzahl der Bilder pro Sekunde, die ein Fernseher darstellen kann. Grundsätzlich gilt, dass Sie bei einer hohen Bildwiederholfrequenz von einem flüssigeren Bildverlauf profitieren werden. Gerade bei actionreichen Szenen oder Inhalten, die über schnelle Bildabläufe verfügen, ist also eine entsprechend hohe Bildwiederholfrequenz besonders wichtig für Sie als Anwender.

Anschlüsse / Tuner:

Moderne Fernsehgeräte zeichnen sich in der Regel mit vielfältigen Anschlussmöglichkeiten aus. Neben HDMI können Sie auch noch USB-Geräte, LAN-Kabel und CI+ Karten in den Fernseher einstecken und somit Ihre technischen Geräte mit dem Fernseher verbinden. Einige Fernseher sind auch dazu in der Lage, dass Sie sich via WLAN mit dem Internet verbinden. Sofern dies für Sie ausreicht und Sie über eine solide WLAN-Verbindung in Ihren eigenen vier Wänden verfügen, können Sie dies ebenfalls benutzen. Als Alternative dazu bietet sich die Verwendung eines Netzwerkkabels hingegen besser für Sie an, da die aktive Verbindung deutlich stabiler ist.

Betriebssystem

Die führenden Hersteller der Smart-TVs setzen jeweils auf unterschiedliche Betriebssysteme bzw. eigene Entwicklungen und Oberflächen, die sich zum Teil stark voneinander unterscheiden. Um also feststellen zu können, welches Betriebssystem und welche Menüführung am besten für Sie infrage kommt, ist es ratsam, dass Sie sich einmal in einen Elektronikfachmarkt begeben und hier zur Fernbedienung greifen. Als eine Alternative dazu finden Sie aber auch auf der Videoplattform YouTube zahlreiche kurze Filme dazu, wie die Menüführung von den Herstellern Sony, LG, Samsung und Co. umgesetzt wurde.

Je nach Modell kann auch die Funktionsvielfalt bei unterschiedlichen Betriebssystemen deutlich größer sein. Außerdem gibt es bei modernen Geräten einer Sprachunterstützung, mit der Sie also ganz einfach sämtliche Befehle per Sprache an den Fernseher übermitteln können.

Preis

Der Preis für Smart TVs sollte natürlich so niedrig wie möglich gehalten werden.

Smart TV im Test

Wir haben folgende Fernseher / Smart TVs auf dem Markt getestet: